Holunderbeeren Die Altdahn

Gesagtes

Streitbares

Die Meckerecke

An dieser Stelle wird also gemeckert was das Zeug hält; und Material dafür, da kann man leider sicher sein, wird rundum reichlich zu finden sein. Ob in der Politik, in der allgemeinen Gesellschaft, ob in der lokalen Geschäftswelt oder der nationalen und globalen Wirtschaft, die vielzitierte Wertegesellschaft hat ihre Währung geändert: nicht mehr Menschlichkeit, Anstand, Nächstenliebe, Rücksicht und Einfühlsamkeit geben die Hauptrichtung der Handlungen vor (wenn es denn je so war), sondern nur noch Euro und Dollar. Alles, was sich nicht in diesen oder einer der anderen Währungen definieren lässt, ist nichts wert.

Die Vermarktung der Erde und all seiner Bewohner wird sehr wahrscheinlich die Grundlage für den größten Teil der hier niedergeschriebenen "Nörgeleien" sein. Darüber hinaus werden aber auch Dinge ihren Platz hier finden, die zumindest nicht unmittelbar mit dieser Problematik in Verbindung zu bringen sind. Der nervige Nachbar beispielsweise, der nach jedem Blatt, das vom Baum fällt, sein motorgetriebenes Laubgebläse aus der Garage holt, oder die Prosecco-Lerchen, die bis spät in die Nacht auf irgendeinem Balkon ihr perlweingetriebenes Gekreische erklingen lassen, kurz, alles was meine Empörung erregt. Dabei erhebe ich nicht im mindesten Anspruch auf "Wahrhaftigkeit" oder "Unfehlbarkeit" und ich bin mir bewusst, dass durch mich und meine Handlungen auch bei so manchem Zeitgenossen der Adrenalinspiegel manipuliert wird. Bei allem, was hier geschrieben steht, ob Informationen, Berichte, Erzählungen oder Schlussfolgerungen, handelt es sich um meine subjektive Meinung. Ich will es loswerden, eventuell darüber "reden" und - in einigen Fällen möglicherweise - einen Denkvorgang anstoßen.

Die Themen

Dann war da noch die Erfahrung mit EXPERT Bening

Auf der Homepage von Expert Bening, bzw. von Expert, ist - wie sollte es anders sein - von geschultem Fachpersonal die Rede, die durch "kontinuierliche Fortbildung" immer auf dem neuesten Stand gehalten wird.
Und unter den Papieren, die man beim Zustandekommen eines Arbeitsverhält-nisses unterzeichnet, befindet sich ein Wisch mit der Bezeichnung "Verhaltenskodex", in welchem unter Punkt "2. Ethisches Verhalten und Beachtung geltenden Rechts" folgendes zu lesen ist:

"Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zur Einhaltung hoher Standards ethischen Verhaltens und zur Einhaltung aller gel-tenden nationalen und internationalen Gesetze verpflichtet. Bei allen Tätigkeiten und Geschäftsbeziehungen haben alle Mitar-beiterinnen und Mitarbeiter fair, respektvoll und vertrauenswürdig zu handeln und das Ansehen unseres Unternehmens zu wahren und zu fördern."

Was man sich in den oberen Hierarchieebenen des Bening-Clans unter "kontinuierlicher Fortbildung" und "gelebter Ethik" vorsteht erfährt man, wenn man beispielsweise als einfacher Mitarbeiter sein Brot dort verdienen will oder muss.
Hier meine Geschichte dazu: Meine Zeit bei EXPERT Bening